Jahresbericht 1994

Publication Type:

Report

Authors:

anonymous

Source:

Deutsches Entomologisches Institut, Eberswalde, p.51 S. (1995)

Abstract:

Im Berichtsjahr waren, im Gefolge dieses anhaltenden Wandels, vor allem Entscheidungen für Neues vorzubereiten. Die Veränderungen dürften kaum weniger Anlaß zur Sorge geben, als 1963/64 der recht willkürliche und bestimmt höchst unpopuläre Beschluß, mit dem DEI nach Eberswalde zu ziehen. Zumal nach 1970 war das weltläufige Institut bis zur fast unkenntlichen 'Abteilung' degradiert und in einer übermächtigen Forschungsorganisation nachgerade versteckt worden.

Kaum aber entfiel der äußere Zwang, da fügten sich seine dissoziierten Bestandteile
in der historischen Zweckbestimmung erneut zusammen. Diese bewahrte Fähigkeit
zur Selbstorganisation ist der am meisten ermutigende Umstand unserer gegenwärtigen
schwierigen Erneuerungssituation. Auch wenn die Historie im DEI ein stets gegenwärtiger Gedanke
ist, so ging es schon den Neugründern 1990 nicht darum, einen Urzustand zu restaurieren.
Vielmehr war die Gründung mit sehr tiefgehenden Überlegungen verbunden, welcher Sinn
der Entomologie am DEI nach Leistungsvermögen und Zeitgeist gegeben werden muß und
kann. All dieses war bei meinem Eintritt vorgedacht und vorbereitet.

Notes:

+++ DEI seit 30 Jahren am Standort Eberswalde +++ Förderung des DEI mit Mitteln des Wissenschaftler-Integrationsprogramms (WIP) fortgesetzt +++ Förderverein unterstützt das Institut beim Aufbau eines biologischen Labors +++

AnhangGröße
Jahresbericht94.pdf211.75 KB